11. Mai 2020

Ständig zu Hause: So werden Senioren wieder fit

Ständig zu Hause: So werden Senioren wieder fit

Bewegungsmangel führt unter anderem zum Abbau von Muskelmasse. Das kann gerade ältere Menschen so schwächen, dass ihre Mobilität in Gefahr gerät. Umso wichtiger ist es, nach der Corona-Zwangspause für Kräftigung zu sorgen. Unsere Tipps.

Trainieren Sie Muskeln und Ausdauer

Trainieren lohnt sich – selbst im hohen Alter und wenn man «bei null» anfängt. Ein 70-Jähriger Mensch kann noch bis zu 80 Prozent der Muskulatur eines 20-Jährigen aufbauen. Er kann also unter Umständen fitter sein als der um 50 Jahre Jüngere, der sich nicht bewegt. Kräftige Muskeln, gute Körperwahrnehmung und ein geschulter Gleichgewichtssinn helfen Stürze zu verhindern, oder abzufangen, wenn man ins Straucheln gerät.

Ausgewogene Ernährung

Im Alter ist es wichtig ausgewogen zu essen, ansonsten drohen Mangelerscheinungen. Eiweissreiche Kost, Vitamin D und Omega-3-Fettsäuren sind wichtig für den Muskelerhalt und deren Funktion.

Beratung Nahrungsergänzungsmittel

Besuchen Sie uns an über 40 Standorten in der Deutschschweiz. Wir beraten Sie gerne zu einer ausgewogenen Ernährung und stellen falls notwendig eine individuelle Rezeptur für Sie zusammen.

Finden Sie die Apotheke in Ihrer Nähe

 

Medbase on Facebook
nach oben