Über uns

Die Medbase Apotheke Meiringen ist eine klassische Landapotheke im Herzen von Meiringen. Wir bieten Ihnen ein breites Apothekensortiment für Ihr gesundheitliches Wohlbefinden sowie weitere Dienstleistungen von Blutdruckmessung bis Impfung an.

Ihre Ansprechperson
Adam-Ziemka-Medbase-Apotheke-Meiringen.jpg
Adam Ziemka

Fachapotheker in Offizinpharmazie

Bahnhofstrasse 31
3860 Meiringen

T 033 971 44 33
F 033 971 62 42

apotheke-meiringen@medbase.ch

Dienstleistungen

Soforthilfe

Mit dem Allergietest ImmunoCAP® Rapid wird Ihr Blut auf Antikörper gegen Allergene untersucht, die häufig Reaktionen der Nase, der Augen und der Atemwege auslösen. Das Testresultat dient unseren geschulten Fachpersonen als Grundlage für Ihre Beratung. Die Anamnese kann Aufschluss über eine Allergie geben.

Mit wenigen Tropfen Blut aus Ihrem Finger werden zehn häufige inhalative Allergene getestet:

  • Pollen (Beifuss, Birke, Esche (Olivenpollen), Glaskraut, Lieschgras)
  • Hausstaubmilben
  • Hundeepithelien
  • Katzenepithelien
  • Schimmelpilze
  • Küchenschaben

Der Test ist für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren geeignet und
kostet CHF 69.

Jetzt Termin über OneDoc buchen

Fachlicher Partner:

Sie haben ein Hautproblem?

  • Ausschlag
  • Rötung
  • Schwellung
  • Schuppung
  • Warzen und Hautanhangsgebilde

Sie wollen nicht mehrere Wochen auf einen Termin bei einem Facharzt warten?

Mit unserem HautCheck erhalten Sie rasch eine Verdachtsdiagnose von der Apothekerin/dem Apotheker sowie die für die Behandlung nötigen Medikamente und Pflegeprodukte. Bei komplexeren Fällen verweisen wir Sie an Ihren Hausarzt/Ihre Hausärztin oder an eine Dermatologin/einen Dermatologen.

In wenigen Schritten zu Ihrem HautCheck in der Apotheke

Im diskreten Beratungsraum:

1. Hautproblem beschreiben und zeigen

2. Die Apothekerin / der Apotheker stellt eine Verdachtsdiagnose und gibt Therapieempfehlung sowie Tipps für die Behandlung

3. Zusätzlich bei komplexem Fall: verschlüsselte Übermittlung von Hautfotos inkl. Beschrieb an Dermatologen.

4. Folgetermin zur Kontrolle und/oder Besprechung der dermatologischen Behandlungsempfehlung mit Ihrer Apothekerin/Ihrem Apotheker.

Ihre Vorteile

  • Kurze Wartezeiten
  • Rasche Verdachtsdiagnose durch Apothekerin/Apotheker
  • Vermeiden von unnötigen Arztbesuchen
  • Bei Bedarf erhalten Sie Ihre Medikamente und Pflegeprodukte direkt in der Apotheke
  • Diskret im separaten Beratungsraum
  • Sicher und datenschutzkonform

Der HautCheck dauert ca. 15 bis 30 Minuten und kostet CHF 35
(exkl. Medikamente).


Jetzt Termin über OneDoc buchen

Verletzungen im Alltag sind schnell passiert. Um den Wundheilungsprozess zu unterstützen und einer Entzündung vorzubeugen, sind bei der Behandlung und Pflege von Wunden einige wichtige Punkte zu beachten.

Bei der Wundberatung in unseren Apotheken helfen wir Ihnen, die richtige Wundversorgung zu finden. Dabei beraten wir Sie bei verschiedenen Arten von einfachen Wunden wie Schnittwunden, Schürfwunden, Verbrennungen oder Blasen.

Für wen eignet sich die Wundberatung?

Bei jeder Art von einfachen Wunden gehört eine schnelle Erstversorgung, die richtige Reinigung und die Behandlung bis zur erfolgten Heilung dazu. Egal, ob Sie ein passendes Pflaster für eine Fingerkuppe, einen elastischen Verband für eine Knieverletzung oder einen desinfizierenden Wundspray für die Reinigung benötigen. In einem Beratungsgespräch empfehlen wir Ihnen die passenden Produkte für eine ideale Wundversorgung.

Preis und Zeitaufwand

Der Zeitaufwand richtet sich nach der Beratungsintensität bzw. nach der Wunde. Die Wundberatung kostet CHF 8.– pro 10 Minuten (exkl. Material).

Jetzt Termin über OneDoc buchen


Vorsorgeuntersuchung und Beratung

Nach einer kurzen Ruhepause messen wir Ihren Blutdruck direkt in der Apotheke und halten Ihren Wert auf Wunsch in einem Blutdruckpass für Sie fest. Vereinbaren Sie einen Termin für die Blutdruckmessung oder kommen Sie spontan vorbei. So tragen Sie aktiv zu Ihrer Gesundheit bei und profitieren von unseren Tipps für ein gesundes Herz-Kreislauf-System.

Hinweise für die korrekte Blutdruckmessung

  • Vermeiden Sie es, direkt vor der Messung zu essen, rauchen oder sich anzustrengen. All diese Faktoren beeinflussen das Messresultat.
  • Falls Sie ein Kleidungsstück tragen, das am Oberarm eng anliegt, ziehen Sie dieses aus.
  • Messen Sie immer am gleichen Arm (normalerweise links).
  • Versuchen Sie die Messungen regelmässig zur gleichen Tageszeit durchzuführen, da sich der Blutdruck im Laufe des Tages ändert.

Blutdruckmessgerät

Möchten Sie sich ein eigenes Blutdruckmessgerät anschaffen oder hat Ihnen Ihre Hausärztin oder Ihr Hausarzt eines verschrieben? Gerne beraten wir Sie bei der Wahl des passenden Blutdruckmessgeräts.

Tipps für einen guten Blutdruck

  • Wechselduschen, Sauna und Dampfbad stärken Ihren Blutdruck durch den Wechsel von kalten und warmen Temperaturen. Eine eiskalte Dusche am Morgen wirkt Wunder.
  • Bürstenmassagen machen morgen munter. Verwenden Sie einen Massagehandschuh mit angenehm weichen Wildschweineborsten.
  • Setzen Sie auf bewährte Pflanzenmittel. Spagyrische Essenzen mit Arnika und Weissdorn stärken das Herz-Kreislaufsystem und harmonisieren den Blutdruck. Gerne stellen wir Ihnen eine individuelle Mischung zusammen.
  • Gehen Sie regelmässig an die frische Luft und bewegen Sie sich täglich mindestens eine halbe Stunde.
  • Trinken Sie ausreichend. Bei niedrigem Blutdruck brauchen Sie gut 2.5 Liter pro Tag. Dazu dürfen etwa vier Tassen Kaffee gehören, sofern Sie gerne Kaffee trinken.

Preis und Zeitaufwand

Eine Blutdruckmessung dauert ca. 15 Minuten und kostet CHF 7.–.

Jetzt Termin über OneDoc buchen

Wieso sollten Sie Ihren Blutzucker überprüfen lassen?

Eine Diabetes-Erkrankung bleibt lange unentdeckt, wenn sich keine spezifischen Symptome äussern. Mit einer Blutzuckermessung können Sie Ihr persönliches Diabetes-Risiko frühzeitig überprüfen lassen. 

Für wen eignet sich die Blutzuckermessung?

  • Wenn Risikofaktoren wie Übergewicht, ein ungesunder Lebensstil oder eine Vorbelastung in der Familie vorkommen.
  • Bei typischen Diabetes-Symptomen wie grosser Durst, übermässiges Wasserlassen, Gewichtsverlust oder Müdigkeit.
  • Für Diabetes-Patientinnen oder Patienten, die Ihre Blutzuckerwerte messen möchten.

Ablauf der Blutzuckermessung 

Nachdem wir einen Tropfen Blut von der Fingerkuppe entnommen haben, werten wir mithilfe eines Messgeräts den Blutzuckerwert aus und besprechen anschliessend das Ergebnis mit Ihnen. Für ein genaues Ergebnis führen wir die Messung morgens durch, bevor Sie etwas gegessen oder getrunken haben.

Eine Blutzuckermessung dauert ca. 15 Minuten und kostet CHF 15.–.

Jetzt Termin über OneDoc buchen

 

Entdecken Sie weitere Dienstleistungen

 

 

 

 

Bluttests   DiabetesCheck   Cholesterinmessung

Durch eine Impfung wird das Abwehrsystem auf einen späteren Infekt vorbereitet. Sie ahmt die Infektion nach, so dass der Erreger zügig unschädlich gemacht wird. So entwickeln sich keine oder nur wenige Symptome der Krankheit.

Warum impfen lassen?

Um sich vor schwerwiegenden Krankheiten zu schützen, sind Impfungen, gemäss dem Bundesamt für Gesundheit, das wirksamste Mittel. Umso mehr Personen geimpft sind, desto seltener treten die entsprechenden Krankheiten auf.

Ob und gegen was Sie sich impfen lassen, ist eine persönliche Sache. Mit einer Impfung schützen Sie aber nicht nur sich selbst, sondern auch Ihr Umfeld. Denn eine Impfung verhindert auch eine Ansteckung. So schützen Sie Menschen die sich, zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen, nicht impfen lassen können. Unsere Apotheken bieten Ihnen kompetente Impfberatungen an, bringen Sie dafür Ihren Impfausweis in die Apotheke.

Sich in der Apotheke impfen lassen

Heutzutage können fast alle Impfungen durch geschultes Fachpersonal in den Apotheken durchgeführt werden. Welche Impfungen wo angeboten werden, erfahren Sie über den Terminbuchungs-Link.

Preis und Zeitaufwand

Eine Impfung dauert ca. 15 Minuten und kostet CHF 25.– (exkl. Impfstoff).

Jetzt Termin über OneDoc buchen

Eine frühzeitige Planung lohnt sich, damit Sie Ihre Ferien unbeschwert geniessen können und gesund bleiben. Mit der Reiseberatung unterstützen wir gerne dabei.

Wir prüfen, welche medizinischen Empfehlungen für Ihr Reiseziel gelten. So bleibt genug Zeit, um entsprechende Vorbereitungen zu treffen oder sich noch impfen zu lassen.
Ausserdem unterstützen wir Sie bei der Ausstattung Ihrer individuellen Reiseapotheke.

Kommen Sie spontan vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin, wir beraten Sie gerne.

Preis und Zeitaufwand

Je nach Komplexität der Anfrage variiert der Zeit- und Kostenaufwand.

Jetzt Termin über OneDoc buchen


Diverses

Schliessen die Venenklappen nicht richtig, fliesst das Blut zurück in Richtung Fuss, staut sich und dehnt so die Vene aus. Durch den Blutstau wird Flüssigkeit in das umliegende Gewebe gedrückt und die bekannten Venenbeschwerden entstehen: Schweregefühl, Schwellung der Beine, Juckreiz, Wärme- oder Hitzegefühl, Ansammlung von Besenreisern oder Krampfadern.

Kompressionsstrümpfe

Kompressionsstrümpfe können bei Venenschwäche unterstützend wirken und Beschwerden wie Schwellungen oder Krampfadern vorbeugen. 

Egal, ob Sie Kompressionsstrümpfe für die nächste Flugreise benötigen oder diese von Ihrem Arzt oder Ärztin auf Rezept verschrieben wurden. In der Medbase Apotheke messen wir diese individuell an und bestellen für Sie die passende Grösse.

Um Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie vorher einen Termin. 

Wichtig:

Das Vermessen Ihrer Beine sollte am besten morgens, spätestens 1 Stunde nach dem Aufstehen stattfinden, da Ihre Beine zu diesem Zeitpunkt noch nicht belastet und geschwollen sind.
 

Jetzt Termin über OneDoc buchen

 

 


Medikamentenberatung und -sicherheit

In einem persönlichen Beratungsgespräch überprüfen wir Ihre Medikamententherapie. Ihre Therapie wird dadurch sicherer und effizienter. Einnahmefehler und unerwünschte Wechselwirkungen zwischen den Medikamenten oder Nahrungsmitteln können vermieden werden.

Ihre Vorteile

  • Sie erhalten eine umfassende Übersicht über Ihre rezeptpflichtigen und rezeptfreien Medikamente. Unabhängig davon, wo die Medikamente bezogen wurden.
  • Sie wissen über Verträglichkeit und Dosierungen Ihrer Medikamente Bescheid.
  • Wir beantworten Ihre Fragen zu den Medikamenten, deren Wirkung und Einnahme.
  • Sie behalten immer den Überblick über Ihre tägliche Medikamenteneinnahme dank einem übersichtlichen Dosiersystem.
  • Sie schützen sich vor potenziellen Unverträglichkeiten bei weiteren Medikamentenbezügen, da Ihre Angaben im elektronischen Datensystem hinterlegt werden.
  • Die fraktionierte Abgabe (Dosett) wird von der Krankenkasse bezahlt, wenn der Hausarzt einverstanden ist und ein Rezept ausstellt.

Kommen Sie spontan vorbei oder vereinbaren Sie einen Termin, wir beraten Sie gerne.

Preis

Der PolymedikationsCheck kostet CHF 48.60.

Jetzt Termin über OneDoc buchen

Die Vielzahl an Medikamenten mit ähnlich klingenden Namen, Formen und Farben und die zunehmende Anzahl an Generika stellen ein grosses Verwechslungspotential dar. Das kann gravierende Folgen für den Patienten haben.

Medipack™ steht für portionierte Medikamentenverpackungen im Filmblister, die industriell unter strengen Sicherheits- und Qualitätsansprüchen für den einzelnen Patienten und für den entsprechenden Einnahmepunkt hergestellt werden. Das Medipack™-System ist das verlässlichste und sicherste Portionierungssystem in der Schweiz.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.


News

Voellegefuehl.jpg
20. November 2023

Völlegefühl: Wie Steine im Bauch

Vier-Gang-Festmenü, Fondue, Zimtsterne und Co. Zum Jahresende essen wir gerne lecker und oft auch zu viel – mit Konsequenzen. Interessantes rund ums Völlegefühl.

mehr
Weihnachten_Familie.jpg
17. November 2023

Entspanntes Weihnachtsfest mit Kindern

Besinnliche und fröhliche Weihnachten – das klingt schön. Doch die Realität sieht oft anders aus. Diese Tipps helfen, den Weihnachtsstress zu reduzieren und gemeinsam mit den Kindern ein entspanntes Weihnachtsfest zu feiern.

mehr
Immunsystem_Winter.jpg
16. November 2023

11 Tipps zur Stärkung des Immunsystems

Niemand ist gegen eine Grippe oder Erkältung gefeit. Doch wer seinem Immunsystem Gutes tut, kann der lästigen winterlichen Begleiterscheinung etwas gelassener begegnen – und ihr im besten Fall sogar ein Schnippchen schlagen. Christian Ambrosch, Facharzt für Allgemeine Innere Medizin und medizinischer Leiter Medical Center Medbase Winterthur Neuwiesen, teilt mit uns seine elf Tipps für ein starkes Immunsystem.

mehr
nach oben

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.