30. November 2021

Seife als Weihnachtsgeschenk- Kinderleicht selbst gemacht

Seife als Weihnachtsgeschenk- Kinderleicht selbst gemacht

Händewaschen ist wichtig – und mit dieser Seife besonders angenehm. Überraschen Sie Grossmami, Grosspapi, Gotte oder Götti mit einem persönlichen Geschenk: einem selbst hergestellten Seifenstück mit natürlichem Duft.

Dieses einfache Rezept eignet sich gut zur Umsetzung mit Kindern. Aus wenigen Zutaten kreieren Sie Ihre eigene Seife mit einer natürlichen Duftnote und hübscher Dekoration.

Vorbereiten:
Stellen Sie alle Zutaten sowie eine grosse Schüssel in Reichweite parat. Da die Hände während der Seifenherstellung schmierig werden, ist es von Vorteil, wenn alles griffbereit ist.

Anrühren:
Erhitzen Sie das Wasser im Wasserkocher. Mischen Sie die Seifenflocken, das Mandelöl und das ätherische Öl miteinander. Zusätzlich können Sie getrocknete Blüten oder Gewürze beigeben. Nun rühren Sie das heisse Wasser unter die Mischung und fügen dabei die Lebensmittelfarbe tröpfchenweise hinzu. Achtung: Je nach Farbe brauchen Sie etwas mehr oder weniger Wasser. Beachten Sie dazu die Hinweise auf der Packung.

Formen:
Verkneten Sie die Masse mit den Händen, bis alle Zutaten gut miteinander vermischt sind. Formen Sie daraus Seifenstücke oder füllen Sie die Masse in Förmchen.

Abkühlen:
Stellen Sie die Seife mindestens eine Stunde lang kalt, am besten im Kühlschrank. Lösen Sie danach die Seife aus der Form oder drehen Sie sie um, damit sie von allen Seiten gut abkühlt. Lassen Sie die Seife auf einem Backpapier etwa eine Woche an der Luft trocknen.

Verpacken:
Wenn die Seife gut ausgetrocknet ist, kann sie verpackt werden. Mit Folie oder Papier, Schnur und einem kleinen Accessoire ist die Seife rasch als perfektes Geschenk verpackt.

Tipps

#1 Passen Sie die Menge des ätherischen Öls der Menge der Seifenflocken an.

#2 Verleihen Sie jeder Seife einen einzigartigen Look, indem Sie sie unterschiedlich formen und dekorieren, etwa mit getrockneten Blüten, Gewürzen, Ästen oder einem speziellen Muster.

#3 Je länger man die Seife vor dem Verpacken lagert, desto besser kann sie austrocknen. Dazu eignet sich ein kühler Ort wie der Keller. Dickere Seifenstücke brauchen entsprechend mehr Zeit zum Trocknen.

Feiner Winterduft: Zimtseife

Diese Seife verbreitet einen warmen und wohligen Duft in der kalten Jahreszeit. Geben Sie je 5 bis 6 Tropfen ätherisches Zimtöl und ätherisches Anisöl in die Seifenmasse. Alternativ können Sie einen halben gehäuften Teelöffel Zimt in die Masse rühren und mit zusätzlich je 1 bis 2 Tropfen Zimtöl und Anisöl den Duft intensivieren. Wenn Sie Lebensmittelfarbe verwenden, wählen Sie für diese Seife einen natürlichen, erdigen Farbton.

Zutaten

250 g Seifenflocken, z. B. Reina Seifenflocken unparfümiert*
6 EL Wasser
3 TL Mandelöl oder Glycerin
1 TL ätherisches Öl*, z. B. Zimt, Rose, Lavendel, Orange, Zitrone
1 TL Lebensmittelfarbe, z. B. Trawosa Lebensmittelfarbe*
Deko getrocknete Blüten*, Äste, Bändel, Gewürze wie Zimtstangen oder Lavendel oder anderes zum Verzieren

* erhältlich in Apotheken und Drogerien

Medbase on Facebook
nach oben

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern, unseren Datenverkehr zu analysieren, Inhalte und Werbung zu personalisieren und Social Media-Funktionen bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.