24. Juli 2020

Schöne Sommerhaut

Schöne Sommerhaut

Mit diesen Tipps und ein bisschen Extrapflege den Sommer geniessen.

Gewusst?

20 % der Hautalterung ist erblich veranlagt, die restlichen 80 % können wir beeinflussen.
 

Gut vorbereitet

Für eine optimale Vorbereitung auf die Tage an der Sonne und für eine langanhaltende Bräune sorgen natürliche Sonnenschutzpräparate von innen (Tabletten, Öle oder Nahrungsergänzungsmittel).



Schutz für die Haut

Die Wirkung des Sonnenschutzes kann nur gewährleistet werden, wenn genügend Sonnencreme aufgetragen wird. Es gilt: 100 ml pro Woche. Die Avène Sonnenmilch SPF 50+ bietet einen sehr hohen Sonnenschutz für Gesicht und Körper. Die leichte, mineralische Emulsion von Ultrasun schützt auch die Kleinsten vor der Sonne.

So hält das Make-up

Die Hitze macht es dem Make-up im Sommer nicht leicht. Fix’ Make-Up von Clarins, der leichte, erfrischende Spray zum Fixieren von Make-up, kann Abhilfe schaffen. Mit Aloe vera und Allantoin angereichert, spendet der Spray der Haut sofort Feuchtigkeit und beruhigt sie.

Gegen trockene Lippen

Für reichhaltige Pflege und schimmernden Glanz sorgt das Total Lip Gloss von Sensai. Es lässt die Lippen dank seiner feuchtigkeitsspendenden Formel sofort voller und frischer aussehen. Geschmeidigkeit und ein strahlendes Finish mit zartem Pearl-Schimmer inklusive.

Pflege nach dem Sonnenbad

Damit sich die Haut nach dem Sonnenbad gut erholen kann, braucht sie ausreichend Pflege. Wohltuend für die sonnengestresste Haut sind After Sun Lotions (z. B. Eucerin Sensitive) oder feuchtigkeitsspendende Masken (z. B. La Roche Posay Posthelios).

Pflegetipps

  • Machen Sie jeden Morgen und jeden Abend Ihr Reinigungsritual. Nur so können die hochkonzentrierten Wirkstoffe der kostbaren Kosmetiklinien optimal aufgenommen werden.

  • Schützen Sie Ihre Haut konsequent mit einem Sonnenschutz, um Altersflecken und Irritationen vorzubeugen.

  • Unterstützen Sie Ihre Haut von innen mit Vitaminen und Mineralstoffen sowie Nachtkerzen-, Sanddorn- oder Leinöl.

Don’ts!

  • Gehen Sie nicht geschminkt zu Bett, dies verhindert den natürlichen Regenerationsprozess.

  • Benutzen Sie nicht mehrmals denselben Waschlappen.

Medbase on Facebook
nach oben